Maria Sharapova verliert in Stuttgart gegen Garcia

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Für Maria Sharapova ist das mit 816.000 Dollar dotierte WTA-Turnier in Stuttgart bereits in der ersten Runde zu Ende.

Die fünffache Grand-Slam-Siegerin hat nach ihrer vor einem Jahr abgelaufenen, 15-monatigen Dopingsperre (Meldonium) noch nicht zu früherer Form gefunden und liegt in der Weltrangliste auf Platz 41.

Nach dem 6:3,6:7(6),4:6 gegen die Französin Caroline Garcia, die sieben Jahre nach dem ersten Duell erstmals gegen die Russin gewann, sagte Sharapova, dass sie ihre Karriere ohne Glauben an weitere Grand-Slam-Siege beenden würde. Sharapova hat das Turnier in Stuttgart dreimal gewonnen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Austrias Markus Kraetschmer: "Wir haben ein Top-3-Budget"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare