Vorläufige Doping-Sperre für Tennis-Profis

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der 24-jährige Nicolas Jarry (ATP-Ranking: 78) muss seinen Tennisschläger vorerst beiseitelegen.

Wie der Weltverband ITF am Dienstag mitteilt, wird der Davis-Cup-Spieler aufgrund einer positiven Dopingprobe vorläufig gesperrt. Die Sperre tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft und gilt bis zu einer noch nicht terminierten Anhörung, die sich dem Fall widmen wird.

Am 19. November vergangenen Jahres wird einer Urinprobe von Jarry, die er im Rahmen des Davis-Cup-Finalturniers in Madrid abgegeben hat, die verbotenen Substanzen Ligandrol und Stanozolol nachgewiesen.

Australian Open ohne Robert Farah

Doppel-Weltranglistenerster Robert Farah wird nicht bei den Australien Open in Melbourne (20. Jänner bis 2. Februar) vertreten sein. Grund dafür ist ein positiver Dopingtest vom 17. Oktober des Vorjahres in Cali auf das anabole Steroid Boldenon.

Farah schrieb am Dienstag auf Twitter, dass der Konsum von Fleisch in seiner Heimat für dieses Ergebnis verantwortlich sei. Der 32-Jährige hatte im Vorjahr mit seinem Doppelpartner und Landsmann Juan Sebastian Cabal die Grand-Slam-Turniere in Wimbledon und New York gewonnen.

Textquelle: © LAOLA1.at

2. Liga: Austria Lustenau holt Daniel Steinwender aus Klagenfurt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare