Nadal gibt seiner Langzeitfreundin das Ja-Wort

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Rafael Nadal hat sich getraut! Der spanische Tennis-Superstar gab nach Berichten von "AS" und "ABC" seiner Langzeit-Freundin Maria Francisca Perello das Ja-Wort.

Die Hochzeit fand am Samstag auf Mallora unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der historischen Festung La Fortaleza bei Pollenca im Norden der spanischen Urlaubsinsel statt.

Die meisten der rund 350 geladenen Gäste haben ihre Handys am Eingang abgeben müssen. Dementsprechend gibt es auch in den sozialen Medien noch kein Foto-Material.

Unter den Gästen waren nach Medienangaben Altkönig Juan Carlos und Altkönigin Sofia. Der 81-jährige Juan Carlos habe bei seiner Ankunft die in der Nähe der Festung postierten Journalisten aus dem Inneren seines Fahrzeugs begrüßt, schrieb die Zeitung "ABC" in der Onlineausgabe.

"Hochzeit des Jahres"

Der "Hochzeit des Jahres" auf Mallorca wohnten nach Medienberichten auch zahlreiche Tennisprofis bei, darunter die Spanier Feliciano Lopez, Marc Lopez, David Ferrer und andere.

Nadal und die ebenfalls aus Manacor stammende Perello sind vermutlich seit mindestens 14 Jahren ein Paar. Beim ersten French-Open-Sieg des Spaniers im Jahr 2005 präsentierten sich beide erstmals zusammen in der Öffentlichkeit. Seitdem ist die gelernte Betriebswirtin und Tochter eines mallorquinischen Bauunternehmers Stammgast in der Box des 19-fachen Grand-Slam-Siegers, wenn der Spanier bei wichtigen Turnieren spielt. Das Paar zeigt sich zwar gelegentlich bei Veranstaltungen oder im Urlaub, ist aber fast immer darauf bedacht, sein Privatleben möglichst geheim zu halten.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid erklärt weiteres Vorgehen zur Präsidentschafts-Wahl

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare