Murray ist zum dritten Mal Sportler des Jahres

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Tennis-Star Andy Murray ist am Sonntag wie im Vorjahr zu Großbritanniens Sportler des Jahres gewählt worden.

Der 29-jährige Schotte erhält die seit 1954 vergebene Auszeichnung als erster Sportler zum bereits dritten Mal. Er war auch schon 2013 ausgezeichnet worden. Heuer gewann er die BBC-Publikumswahl vor den Olympiasiegern Alistair Brownlee (Triathlon) und Nick Skelton (Springreiten).

Murray erreichte in diesem Jahr erstmals die Nummer-Eins-Position in der ATP-Weltrangliste.

Außerdem hatte er in diesem Jahr unter anderem zum zweiten Mal den Titel in Wimbledon und Olympia-Gold geholt.

Als Mannschaft des Jahres wird Premier-League-Champion Leicester City mit dem Österreicher Christian Fuchs geehrt. Leicester-Coach Claudio Ranieri erhält die Auszeichnung als Trainer des Jahres.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Sturm: Franco Foda dementiert Einigung mit Karlsruhe

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare