Boris Becker für bankrott erklärt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Schlimme Nachrichten für Boris Becker! Die deutsche Tennis-Legende (u. a dreifacher Wimbledon-Sieger) wird von einem englischen Gericht für bankrott erklärt.

Bei dem Prozess war es darum gegangen, dass der 49-Jährige jahrelang ausstehende Schulden nicht bezahlt hatte. "Man hat den Eindruck von einem Mann, der mit dem Kopf im Sand steckt", wird die Richterin laut britischen Medien zitiert.

Becker war zuletzt als TV-Experte bei den French Open tätig, davor coachte er Novak Djokovic (SRB).

Textquelle: © LAOLA1.at

Nach Perez-Aussagen: Macht Ronaldo einen Rückzieher?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare