Venus Williams verplappert sich in Paris

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die derzeit schwangere Serena Williams scheint im Herbst Mutter einer Tochter zu werden.

Bislang gab die US-Amerikanerin zwar noch keine Auskunft über das Geschlecht ihres ersten Kindes, ihre ältere Schwester Venus scheint sich aber bei den French Open verplappert zu haben.

Nach ihrem Zweitrunden-Sieg antwortete Venus auf die Frage, wie das Kind von Serena sie nennen würde: "Sie wird mich Lieblingstante rufen." Dementsprechend wird nun auf die Geburt eines Mädchens spekuliert.

Serena Williams dementiert

Wenige Stunden nach den aufgekommenen Gerüchte, dementierte Serena Williams allerdings umgehend auf ihrem Twitter-Account. Angeblich wisse sie selbst noch nicht, ob sie einen Buben oder ein Mädchen bekomme. Sie wolle sich überraschen lassen.

"Ich bin nur mit Schwester aufgewachsen. Wir sagen in der Familie fast immer 'sie' und nicht 'er'. Deshalb hat das gar nichts damit zu tun", erklärte sich Williams.


Textquelle: © LAOLA1.at

Admiras Markus Pavic zum Probetraining bei Hammarby

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare