ÖTV-Junior Rodionov in Paris ausgeschieden

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Hauchdünn muss sich ÖTV-Hoffnung Jurij Rodionov am Mittwoch im Achtelfinale des Junioren-Bewerbs bei den French Open geschlagen geben.

Der 18-jährige Niederösterreicher verliert gegen den Brasilianer Thiago Seyboth Wild mit 6:3, 6:7 (8), 4:6.

Dafür zieht Rodionov im Doppelbewerb mit Partner Vrbensky (CZE) kampflos in die zweite Runde ein. Die Auftaktgegner Seyboth Wild/Sokolovskiy (BRA/RUS) geben vor Beginn der Partie w.o.

Textquelle: © LAOLA1.at

Laimer zu Leipzig? Hat sich Zickler versprochen?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare