Auch Ofner in French-Open-Quali out

Auch Ofner in French-Open-Quali out Foto: © GEPA
 

Nach dem Aus von Dennis Novak am Dienstagnachmittag und Jurij Rodionov am Montag muss sich auch Sebastian Ofner gleich in der ersten Runde der Qualifikation für die French Open in Paris verabschieden.

Der 25-jährige Steirer führt in der ersten Quali-Runde gegen den auf Position 16 eingestuften Peruaner Juan Pablo Varillas nach einem packenden Tiebreak im ersten Satz mit 7:6(10),3:4, ehe die Partie bei Aufschlag des ÖTV-Akteurs am Dienstagabend abgebrochen wird.

Die Entscheidung wird auf Mittwoch vertagt, findet jedoch kein gutes Ende auf Court 10. Am Ende muss sich Ofner in drei Sätzen mit 7:6(10), 5:7, 3:6 geschlagen geben.

Ofner war der letzte Österreicher, der über die Qualifikation noch den Sprung ins Hauptfeld schaffen hätte können, somit bleibt Dominic Thiem der einzige rot-weiß-rote Vertreter im Einzel. Bei den Damen ist nach dem Out von Barbara Haas nur noch Julia Grabher im Bewerb. Die Vorarlbergerin misst sich am Mittwoch in der 2. Runde auf Court 8 (4. Partie nach 10:30 Uhr) mit der Belgierin Marie Benoit.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..