Anderson kämpft sich ins Wien-Achtelfinale

Anderson kämpft sich ins Wien-Achtelfinale Foto: © GEPA
 

Kevin Anderson steht nach einem harten Kampf im Achtelfinale der Erste Bank Open 2018.

Der an zwei gesetzte Südafrikaner zwingt den Georgier Nikoloz Basilashvili mit 4:6, 7:6 (6), 6:3 in die Knie. Im Tiebreak muss Anderson sogar einen Matchball abwehren.

Ebenfalls über die volle Distanz muss Borna Coric gehen: Der an sechs gereihte kroatische Jungstar schlägt den Spanier Albert Ramos-Vinolas schlussendlich mit 6:7 (5), 6:0, 6:4.

Das kanadische Super-Talent Felix Auger-Aliassime verliert 6:1, 0:6, 5:7 gegen den Ungarn Marton Fucsovics.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..