Novak Djokovic von Ski-"Date" begeistert

Novak Djokovic von Ski- Foto: © GEPA
 

Bestens gelaunt hat sich Novak Djokovic nach seinem Sieg über Dennis Novak beim Davis Cup in Innsbruck gezeigt.

Der Weltranglisten-Erste hat sich als leidenschaftlicher Skiläufer auch sehr über gleich zwei Geschenke gefreut.

Der 20-fache Major-Sieger erhielt eigens für ihn gefertigte Alpinski und zudem schenkte ihm die Tirol-Werbung einen einwöchigen Aufenthalt für ihn und seine Familie sowie eine Ausfahrt mit Olympiasieger Benjamin Raich.

Djokovic: "Ich liebe Skifahren"

"Ich habe dieses wundervolles Geschenk bekommen, Herwig Straka bringt sie gerade", meinte Djokovic bei der Zoom-Pressekonferenz zur APA.

"Ich möchte SPURart für diese für mich gemachten Ski bedanken mit dem Logo. Ich bin wirklich beeindruckt", sagte der 34-jährige Serbe, der danach kaum noch zu stoppen war, um über seine Ski-Leidenschaft zu reden.

"Ich liebe Skifahren seit ich sehr jung war. Mein Vater, mein Onkel, meine Tante waren alle professionelle Rennläufer. Ich habe viel Zeit in den Bergen verbracht in Serbien", erinnerte sich Djokovic.

"Tief in meinem Herzen ist Skifahren wahrscheinlich neben Tennis immer noch mein Nummer-1-Sport. Ich liebe das Gefühl in den Bergen, ich bin geehrt, dass auf den Ski auch ein Tennis-Symbol drauf ist, das Design ist fantastisch."

Skifahren mit Olympiasieger Raich

Und er bedankte sich auch für den Aufenthalt in Tirol samt Ausflug mit Raich. Djokovic, der in seiner Karriere allein an Preisgeld mittlerweile rund 155 Mio. US-Dollar verdient hat, freute sich ganz offensichtlich darüber.

"Ich habe einen Gutschein bekommen, dass ich nach Österreich zurückkomme und mit Benjamin Raich, einem Olympiasieger, fahren kann. Das ist etwas, dass ich definitiv nicht verpassen werde. Ich habe gestern ein bisschen mit ihm gesprochen und wir haben das ausgemacht, hoffentlich, wenn ich in der Nähe bin."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..