Melzer-Wiedersehen mit Nieminen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Zu einem besonderen Wiedersehen kommt es in dieser Woche beim Davis-Cup-Duell zwischen Österreich und Finnland in Espoo.

Jürgen Melzer, Tour-Veteran und mittlerweile Doppel-Spezialist, trifft im Norden Helsinkis mit Jarkko Nieminen, den Kapitän der Gastgeber, auf einen alten Bekannten.

Vor 20 Jahren kam es zum in der ersten Junioren-Runde von Wimbledon zum erstmaligen Aufeinandertreffen zwischen den beiden 1981er-Jahrgängen. Melzer entschied dieses knapp in drei Sätzen für sich und holte in Folge den ersten Wimbledon-Titel der österreichischen Tennis-Geschichte.

Im Profi-Zirkus verlor der Niederösterreicher später zwar fünf der sechs nachfolgenden Duelle gegen Nieminen, dafür feierte er im Jahr 2003 einen denkwürdigen Fünf-Satz-Erfolg über Nieminen.

"Ich versuche schon mein ganzes Leben, ihn zu schlagen", scherzte Melzer vor dem Davis-Cup-Duell an diesem Wochenende (Freitag, 13.9. ab 17 Uhr/Samstag 14.9. ab 13 Uhr bei DAZN im LIVE-Ticker).

"Trotzdem haben wir es immer geschafft, eine Freundschaft zu bewahren. Wir sind gleich alt und sind gemeinsam durch die Junioren-Zeit gegangen. Ich freue mich, ihn wieder zu sehen."

Geschenke wird es allerdings auf beiden Seiten keine geben. Der finnische Doppel-Spezialist Henri Kontinen, der es am Samstag mit Melzer zu tun bekommen wird, meint: "Im österreichischen Team sind viele gute Typen mit denen ich mich auch sehr gut verstehe. Wenn das Match losgeht, denke ich aber nicht mehr darüber nach."

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga-Manipulation! Sanel Kuljic mit schweren Vorwürfen

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare