Thiem-Gegner Querrey verliert Finale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dominic Thiems Erstrunden-Gegner beim Grand Slam von Wimbledon, der US-Amerikaner Sam Querrey, verpasst die perfekte Generalprobe.

Der Aufschlag-Riese verliert am Samstag das Finale des ATP-250-Turniers in Eastbourne gegen seinen Landsmann Taylor Fritz (ATP 42) in zwei Sätzen mit 3:6 und 4:6.

Fritz genügt im ersten Satz ein Break zum zwischenzeitlichen 2:0 sowie im zweiten Satz zum 1:0 und kann sein Spiel danach mehr oder weniger ohne größere Probleme durchziehen. Querrey kommt im Verlauf des ganzen Duells zu nur einer Breakchance, die er ungenützt lässt.

Für Taylor Fritz ist es der erste Turniersieg auf 250er-Ebene, er rückt zwischenzeitlich bis auf ATP-Rang 31 vor. Der 1,98 Meter große Querrey trifft am Dienstag in der ersten Runde des Rasen-Klassikers in Wimbledon auf Dominic Thiem.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Christoph Leitgeb zur Sturm Graz? "Keine Vertragsgespräche"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare