Thiem zum "Most Improved Player" nominiert

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Eine besondere Ehre könnte Dominic Thiem zum Ende dieser Saison zuteil werden. Der 23-jährige Niederösterreicher wurde von der ATP in der Kategorie "Most Improved Player Of The Year" nominiert.

Neben Thiem stehen der deutsche Jungstar Alexander Zverev, der Franzose Lucas Pouille und der Brite Daniel Evans zur Wahl.

"Ich würde gerne gewinnen, die anderen drei Spieler hätten es aber genauso verdient, da sie sich in diesem Jahr enorm verbessert haben", gibt sich Thiem gewohnt fair.

Zverev ein harter Gegner

Thiem wäre der erste Österreicher, der den "Most Improved Player Award" einheimsen würde. Mit Zverev hat der Schützling von Günter Bresnik allerdings einen harten Gegner. Schließlich verbesserte sich der 19-jährige Deutsche heuer vom 83. Weltranglisten-Platz bis in die Top 20.

Aber auch Thiems Spung von Platz 20 auf Position sieben ist alles andere als zu verachten. Für Spannung ist in jedem Fall gesorgt. Die Ehrung findet beim "ATP World Tour Finale" in London statt.


VIDEO: Rapid oder Austria? Dominic Thiem im Wordrap

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare