Melzer/Petzschner in München out

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Jürgen Melzer und Doppel-Partner Philipp Petzschner ist beim ATP-250-Turnier in München in der 1. Runde Endstation.

Das Duo muss sich am Montagnachmittag Petzschners deutschen Landsmännern Kevin Krawietz und Maximilian Marterer mit 6:7(7), 7:5, 8:10 geschlagen geben. In der Entscheidung wehren die beiden Routiniers drei Matchbälle ab, ehe Krawietz/Marterer ihren vierten verwandeln.

Nach verpasster Einzel-Qualifikation ist für Melzer das mit 501.345 Euro dotierte Sandplatz-Turnier zu Ende.

Im Doppel ist Österreich noch durch Alexander Peya (mit Nikola Mektic/CRO-3), Julian Knowle/Tristan-Samuel Weißborn und Philipp Oswald (mit Max Mirnyi/BLR-4) vertreten.

Im Einzel-Bewerb nutzt Andreas Haider-Maurer sein "Protected Ranking" und trifft zum Auftakt auf Lokalmatador Mischa Zverev.

Rodionov verpasst Überraschung

Für Jurij Rodionov (ATP-530) kommt beim Challenger in Ostrava (64.000 Euro/Sand) in der ersten Runde das Aus. Der 18-Jährige muss sich dem topgesetzten Spanier Pedro Martinez (ATP-231) mit 6:3, 4:6, 1:6 geschlagen geben.

Rodionov feierte in Tschechien sein Comeback nach einer Verletzungspause. Anfang März hatte er sich bei einem Turnier in Rovinj am Handgelenk verletzt.

Textquelle: © LAOLA1.at

ATP Tour: Rafael Nadal holt seinen 11. Titel in Barcelona

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare