Ofner verpasst 1. Challenger-Titel

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sebastian Ofner verpasst am Sonntag seinen ersten Titel auf der ATP-Challenger-Tour.

Der 21-jährige Steirer muss sich im Finale des mit 43.000 Euro dotierten Sandplatz-Turniers dem Portugiesen Joao Domingues knapp mit 6:7(4), 4:6 geschlagen geben.

Trotz der Niederlage wird Ofner in der Weltrangliste einen Sprung von Platz 270 nach vorne machen und erstmals in die Top 250 einziehen. Das bisherige "Career-High" des Steirers liegt bei Platz 265, am Montag wird er zumindest auf etwa Rang 225 nach vorne rücken.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare