Rodionov steht im Viertelfinale von Astana

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Jurij Rodionov (ATP 284) steht bei dem mit 125.000 Dollar dotierten Hartplatz-Challenger-Turnier in Astana im Viertelfinale.

Der 19-jährige Niederösterreicher besiegt am Mittwoch den routinierten an fünf gesetzten weißrussischen Titelverteidiger Egor Gerasmov (ATP 215) sicher in zwei Sätzen mit 7:5, 6:2.

Rodionov bekommt es nun mit dem zwei Jahre älteren Franzosen Maxime Janvier (ATP 320) zu tun.

Sebastian Ofner (AUT/3) trifft nach seinem 7:5, 6:1-Auftaktsieg über Wild-Card-Spieler Timur Khabibulin (KAZ) erst am Donnerstag im Achtelfinale auf den Usbeken Khumoyun Sultanov (ATP 575).

Jürgen Melzer/Philipp Petzschner (AUT/GER) gewinnen in der ersten Runde des ATP-250-Turniers von Bastad 5:7, 6:4, 10:8 gegen die beiden Inder Balaji/Vardhan.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapids Giorgi Kvilitaia schon im Kader von Gent gelistet

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare