Rafael Nadal übernimmt Weltranglisten-Führung

Aufmacherbild Foto:
 

Fix war es schon vor über einer Woche, nun ist es auch amtlich und offiziell: Rafael Nadal ist wieder die Nummer 1 der Tennis-Welt!

Der 31-jährige Spanier verdrängt den bisherigen Leader Andy Murray und kehrt erstmals seit dem 6. Juli 2014 wieder an die Spitze des ATP-Rankings zurück.

"Nach so vielen Jahren wieder Nummer eins zu sein, ist in unglaubliches Gefühl. Es ist eine tolle Errungenschaft, nach drei Jahren wieder an der Spitze zu stehen", so Nadal, der erstmals am 18.8. 2008 die Nr. 1 war.


Zweikampf mit Federer um die Weltranglisten-Spitze

Mit 7.645 Punkten liegt Nadal nun deutlich vor Murray (7.150) und Langzeit-Rivale Roger Federer (7.145).

Murray hat bei den in der kommenden Woche beginnenden US Open in New York allerdings 360 Punkte von seinem Viertelfinal-Einzug im Vorjahr zu verteidigen. Nadal kann maximal 180 Zähler verlieren. Federer hat bis zum Jahresende keine Punkte mehr zu verteidigen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: 7,5 Millionen Euro von Ajax für Maximilian Wöber?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare