Nadal triumphiert zum 11. Mal in Monte Carlo

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Rafael Nadal gewinnt am Sonntag zum bereits elften Mal das ATP-1000-Turnier in Monte Carlo.

Der 31-jährige Spanier setzt sich diesmal im Endspiel gegen den Japaner Kei Nishikori mit 6:3, 6:2. Für Nadal ist es der bereits 31. 1000er-Titel, Nishikori muss hingegen weiterhin auf seinen ersten Masters-Triumph warten.

Damit verteidigt Nadal auch seine Führung der Weltrangliste vor Roger Federer, der weiterhin 100 Punkte hinter dem Spanier liegt, allerdings auf die komplette Sandplatz-Saison verzichtet.

Nadal, der damit auch weiterhin Nummer eins der Tennis-Welt bleibt, hat nun schon 36 Sätze auf seinem Lieblingsbelag Sand in Folge gewonnen.

Seit der ersten French-Open-Runde 2017 hat gegen ihn kein Spieler in einem Satz mehr als vier Games gemacht.


Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg: Freund-Update zu Interesse an Zlatko Junuzovic

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare