Nadal ist Andy Murray auf den Fersen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach den French Open in Paris hat es in der Tennis-Weltrangliste einige Verschiebungen gegeben.

Der nun zehnfache Paris-Sieger Rafael Nadal ist erstmals seit Oktober 2014 wieder auf Platz zwei des ATP-Rankings zu finden und erster Verfolger von Andy Murray. Stan Wawrinka bleibt Dritter. Novak Djokovic steht als Vierter erstmals seit Oktober 2009 außerhalb der Top drei.

Dominic Thiem, dem die Punkte für seinen vorjährige Stuttgart-Titel herausgefallen sind, verliert eine Position und ist Achter.

Im Race to London hat Nadal mit 6.915 Punkten sein Ticket bereits fix in der Tasche. Thiem (3.165) liegt hinter Roger Federer (4.045) auf Rang drei.

Hier geht's zum ATP-Ranking >>>

Hier geht's zum WTA-Ranking >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Die LAOLA1-Einzelkritik zu Irland gegen Österreich

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare