Djokovic stürmt ins Viertelfinale von Shanghai

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Novak Djokovic hat beim ATP-1000-Turnier in Shanghai ohne Probleme das Viertelfinale erreicht.

Der US-Open-Sieger stürmt mit einem 6:4, 6:0-Triumph gegen den Italiener Marco Cecchinato in die nächste Runde. Dafür benötigt die serbische Nummer drei der Welt lediglich 1:10 Stunden.

Der dreimalige Shanghai-Sieger muss sich jedoch anfangs über eine Schiedsrichter-Entscheidung ärgern. Dieser overrulte beim Stand von 1:1 und 40:40 eine Entscheidung, der wiederholte Punkt ging an Cecchinato. Eine Fehlentscheidung!

Nach einem weiteren abgegebenen Punkt ließ der "Djoker" seinen Frust heraus, indem er seinen Schläger auf den Court schmetterte. Danach beruhigte sich das Spiel jedoch und der Erfolg von Djokovic nahm seinen Lauf.

Der an Nummer zwei gesetzte Serbe machte beim Stand von 3:3 das wichtige Break und servierte zum 6:4 aus.

Im zweiten Durchgang ließ Djokovic nichts mehr anbrennen und marschierte nach einem Break im ersten Game zum klaren 6:0-Satzerfolg.

Im Viertelfinale trifft "Nole" nun auf Kevin Anderson (RSA-7), der sich mit 6:4, 7:6(1) gegen Stefanos Tsitsipas (GRE-10) durchsetzt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Shanghai: Dominic Thiem scheitert im Doppel-Viertelfinale

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare