Ellbogen-Verletzung bei Jürgen Melzer

Aufmacherbild
 

Jürgen Melzer musste am Mittwoch in der zweiten Runde des Challenger-Turniers von Aix-en-Provence wegen Schmerzen im linken Ellbogen beim Stand von 6:3, 4:6, 0:3 gegen den Franzosen Julien Benneteau vorzeitig aufgeben.

Ob dem Niederösterreicher nun eine längere Pause droht, ist bislang noch nicht bekannt. Eine Magnetresonanz-Tomografie soll am Donnerstagnachmittag Aufschluss über den Grad der Verletzung geben.

In der kommenden Woche hat Melzer für das Challenger in Bourdeaux genannt. Danach hätte der Weltranglisten-139. einen Start in der French-Open-Qualifikation eingeplant.

Textquelle: © LAOLA1/APA

Salzburg: Konkretes Interesse von HNK Rijeka an Stangl?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare