Novak und Misolic im Viertelfinale von Tulln

Novak und Misolic im Viertelfinale von Tulln Foto: © GEPA
 

Mit Dennis Novak und Youngster Filip Misolic schaffen am Mittwoch zwei Österreicher den Sprung ins Viertelfinale der NÖ Open powered by EVN in Tulln.

Der an sieben gesetzte Novak schlägt den Brasilianer Felipe Meligeni Rodrigues Alves mit 7:5, 6:4 und bekommt es nun mit der Nummer zwei des Turniers, dem Tschechen Jiri Vesely, zu tun.

Novak: "Der Anfang gestern war holprig – weil er gut gespielt hat, aber schon auch, weil ich die fünf Wochen Turnierpause gespürt habe und durchaus ein bisserl nervös war. Heute war das komplett weg und ich habe mich wirklich wohl am Platz gefühlt. Auch, weil die Atmosphäre hier in Tulln wirklich großartig ist. Kompliment an die Veranstalter, eine wirklich gelungene Premiere!"

Der erst 20 Jahre alte Misolic zwingt den Tschechen Jonas Forejtek mit 6:7 (2), 6:3, 6:2 in die Knie. Am Vortag warf der Youngster aus der Steiermark sensationell den topgesetzten Marco Cecchinato aus dem Bewerb.

Nun bekommt es Misolic mit Hugo Gaston zu tun. Der an acht gesetzte Franzose schlägt den Steirer Sebastian Ofner mit 6:1, 6:4.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..