Gerald Melzer steht im Viertelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Niederösterreicher Gerald Melzer schafft am Donnerstag bei dem mit 546.680 Dollar dotierten ATP-250-Turnier in Buenos Aires den Sprung ins Viertelfinale.

Der 26-jährige Deutsch-Wagramer schlägt den argentinischen Lokalmatador Guido Andreozzi (ATP 142) nach eineinhalb Stunden mit 7:6 (4), 6:3.

Melzer bekommt es nun mit dem ehemaligen Weltranglisten-13. Alexandr Dolgopolov (ATP 66) zu tun. Der Ukrainer eliminiert den an zwei gesetzten Pablo Cuevas aus Uruguay mit 6:3, 7:6 (4).

Keine Breaks im ersten Satz

Melzer und Andreozzi gerieten im ersten Duell auf der Tour zunächst nicht ins Wanken. Bis zum 6:6 im ersten Satz brachten beide Akteure ihre Aufschlagspiele ohne Breakchance des Gegners durch.

Melzer behielt im Tiebreak aber die Oberhand. Zu Beginn des zweiten Satzes wehrte der Weltranglisten-101. dann gleich drei Breakchancen des Südamerikaners erfolgreich ab. Seinerseits nahm Melzer Andreozzi das Spiel zum 5:3 ab und servierte danach aus.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski-WM 2017 - Startnummern für Herren-Riesentorlauf

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare