Gerald Melzer im Viertelfinale von Quito out

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Gerald Melzer ist im Viertelfinale des ATP-250 in Quito Endstation.

Der Niederösterreicher muss sich beim Sandplatz-Turnier in Ecuador dem an Nummer zwei gesetzten Spanier Albert Ramos-Vinolas 2:6, 4:6 geschlagen geben.

Satz eins ist eine klare Sache, Melzer gibt bereits sein zweites Aufschlagsspiel ab und wird zum 1:4 neuerlich gebreakt. Den zweiten Satz kann der 27-Jährige offen halten, das entscheidende Break gelingt Ramos-Vinolas zum 4:5.

Der Spanier trifft im Halbfinale auf Monteiro (BRA).

Textquelle: © LAOLA1.at

Olympia: Kriechmayr mit Bestzeit im Abschlusstraining

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare