Dominic Thiem wird Nummer 4 der Welt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Dominic Thiem wird ab Montag die Nummer vier der Welt sein!

Der 24-jährige Niederösterreicher profitiert am Freitag von der Viertelfinal-Niederlage von Marin Cilic beim ATP-1000-Turnier in Paris-Bercy gegen den Franzosen Julien Benneteau (6:7, 5:7).

Der Kroate stand im Vorjahr im Halbfinale und verliert deshalb 380 Weltranglisten-Punkte. Dadurch liegt er ab Montag mit 3.805 Zählern genau zehn Punkte hinter Thiem, der neben Cilic auch Andy Murray überholt und von Position sechs auf vier stürmt.

Vor Österreichs Nummer eins liegen nur mehr Rafael Nadal (10.645 Punkte), Roger Federer (9.005) und Alexander Zverev (4.410).

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm gegen Rapid: Alle Blicke auf Franco Foda gerichtet

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare