Thiem wird erstmals Nummer 6 der Welt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dominic Thiem wird am kommenden Montag in der neuen Herren-Weltrangliste erstmals auf dem sechsten Platz aufscheinen und damit ein neues Karriere-Hoch einnehmen.

Der aktuell Siebente des ATP-Rankings profitiert von Grigor Dimitrovs Viertelfinal-Niederlage beim ATP-1000-Turnier in Shanghai gegen Rafael Nadal (4:6, 7:6, 3:6). Der Bulgare hätte in der chinesischen Metropole ins Finale einziehen müssen, um Thiem zu überholen.

Der Niederösterreicher scheiterte zwar selbst nach seinem Freilos schon in seinem Auftaktmatch am Serben Viktor Troicki, da er im Vorjahr verletzungsbedingt nicht am Start war, hatte Thiem in China aber auch keine Punkte zu verteidigen.

Djokovic erstmals hinter Thiem

Ganz im Gegensatz zu Vorjahres-Halbfinalist Novak Djokovic, der schon im Sommer seine Saison vorzeitig wegen einer Ellbogen-Verletzung beenden musste und nun durch den Verlust von 360 ATP-Punkten erstmals in seiner Karriere hinter Thiem auf Platz acht abrutscht.

Auf den ab Montag fünfplatzierten Alexander Zverev - der Deutsche wird hinter den Kroaten Marin Cilic zurückrutschen - fehlen Thiem 465 Punkte.

Nadal trifft nun im Kampf um einen Platz im Endspiel von Shanghai auf Cilic.

Textquelle: © LAOLA1.at

Imre Szabics soll Teamchef-Kandidat in Ungarn sein

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare