Bis zu vier Wochen Pause für Dominic Thiem

Bis zu vier Wochen Pause für Dominic Thiem Foto: © getty
 

Schlechte Nachrichten für Dominic Thiem! Österreichs Tennis-Ass zog sich laut "krone.at" am Dienstag beim Drittrunden-Match in Indian Wells gegen Pablo Cuevas, das er im dritten Satz vorzeitig aufgeben musste, einen Haarriss im rechten Knöchel zu.

Diese Diagnose brachte eine Magnetresonanz-Untersuchung in Kalifornien. Mit dieser Verletzung drohen dem 24-jährigen Niederösterreicher nun bis zu vier Wochen Pause.

Damit verpasst Thiem auf jeden Fall das in der nächsten Woche beginnende ATP-1000-Turnier in Miami. Auch der Davis Cup in Russland (6. bis 8. April) ist für den Schützling von Günter Bresnik mit Sicherheit kein Thema mehr.



"Ich kann nicht auftreten, habe aber gehofft, dass ich in Miami doch spielen kann. Dieses Thema ist leider vom Tisch", so Thiem, der mit Mutter Karin die Heimreise aus Indian Wells antrat.

Möglicherweise wackelt auch der Start in die Sandplatz-Turnier beim ATP-1000-Turnier in Monte Carlo (15. bis 22. April). Der Weltranglisten-Sechste fliegt am Donnerstag via Los Angeles nach Wien und wird sich am Freitag Untersuchungen bei Prof. Rudolf Schabus sowie Primarius Johann Pidlich unterziehen. "Bevor die beiden ihn nicht angeschaut haben, wäre es unseriös eine Prognose abzugeben", so sein Trainer Bresnik.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..