Thiem bei Djokovic-Comeback chancenlos

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dominic Thiem muss beim Comeback von Novak Djokovic eine deutliche Niederlage einstecken. Der 24-Jährige verliert beim Einladungsturnier "Kooyong Classic" gegen den Serben in zwei Sätzen mit 1:6 und 4:6.

Für Djokovic war es das erste Spiel seit Wimbledon im Juli, der 30-Jährige laborierte seither an einer Ellbogen-Verletzung und musste in den sechs Monaten Abwesenheit den Absturz auf Rang 14 der Weltrangliste hinnehmen.

Doch der "Djoker" präsentiert sich bei seiner Rückkehr gegen Thiem, der zuletzt mit Fieber das Bett hüten musste, stark.

"Ich will nicht zu zuversichtlich sein, aber ich bin sehr, sehr glücklich damit, wie es heute gelaufen ist", freut sich Djokovic, der vor allem Zweifel an seinen Aufschlägen, die unter der Verletzung gelitten haben könnten, ausräumen konnte. "Das Service war das größte Fragezeichen", gesteht er.

Thiem trifft im nächsten Spiel - Donnerstag, die dritte Partie nach 21 Uhr - auf den Franzosen Lucas Pouille.

Textquelle: © LAOLA1.at

Roman Kienast befindet sich wieder auf Klubsuche

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare