Djokovic will wohl großen Namen verpflichten

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der neue Coach von Novak Djokovic dürfte einen großen Namen tragen.

"Er sollte jemand sein, der ähnliche Erfahrungen wie ich hat. Es gibt aber nicht viele Spieler in den vergangenen Jahren, die dieses Niveau erreicht haben", erklärt der Serbe seine Anforderungen.

Bei der Suche nach dem neuen Trainer werde er nichts überstürzen, ergänzte der 29-Jährige am Sonntag in Madrid, wo er kommende Woche das Masters-1000-Turnier absolviert.

Djokovic hatte sich in der Vorwoche von seiner Betreuer-Crew um Trainer Marian Vajda und dem Tiroler Fitnesscoach Gebhard Gritsch getrennt.

Textquelle: © LAOLA1/APA

Markus Suttner droht Saisonende wegen Bänderverletzung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare