Medvedev mit "weißer Weste" ins Halbfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Daniil Medvedev setzt seinen Erfolgslauf weiter fort. Der Russe hat am Freitagabend den Reigen der Gruppenspiele bei den mit 5,7 Mio. Dollar dotierten Tennis-ATP-Finals mit einem Sieg beendet.

Er behielt mit einem 6:3,6:3-Erfolg über Masters-Debütant Diego Schwartzman (ARG) als einziger Einzelspieler die "weiße Weste". Der 24-Jährige gewann vor London das ATP-1000 in Paris-Percy und hält damit bei acht Siegen in Serie.

Medvedev hatte im Vorjahr sein Debüt in London verpatzt und war mit 0:3-Niederlagen ausgeschieden, nun ist er mit 3:0-Siegen und ohne Satzverlust weiter. Dieses Jahr ist Schwartzman ein siegloser Debütant.

Im Halbfinale, für das er sich in der Gruppe "Tokio 1970" schon zuvor qualifiziert hatte, misst sich der Russe nun mit dem 20-fachen Major-Sieger Rafael Nadal.

Dieses wird am Samstag in der Night Session (nicht vor 21.00 Uhr MEZ) ausgetragen. Davor wird der erste Finalist zwischen Österreichs "Sportler des Jahres" Dominic Thiem und dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic (SRB) ermittelt (15.00/beide live Sky).

Textquelle: © APA

RB Salzburg zeigt Interesse am Schweizer Talent Leonidas Stergiou

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare