Tennis-Welt steht bis Anfang Juni still

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bis mindestens 7. Juni wird es keine Profi-Turniere auf sämtlichen Tennis-Touren geben.

Wie ATP und WTA bekanntgeben, sind sämtliche Events bis zu diesem Datum aufgrund der Corona-Krise ausgesetzt. Im Anschluss sollen alle Turniere gemäß des ursprünglichen Kalenders wieder stattfinden.

Davon betroffen sind alle Profi-Ebenen, darunter auch die Challenger-Tour und die ITF World Tennis Tour. Unter den prominenteren Turnieren, die ausfallen, finden sich Madrid und Rom, die ATP-Events in München, Estoril, Genf und Lyon sowie die WTA-Events in Straßburg und Rabat.

Um kein Chaos in den Weltranglisten zu verursachen, werden die Rankings bei Männern und Frauen bis zum 8. Juni eingefroren.

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: Sommerpause in den März und April vorgezogen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare