Federer fehlt noch ein Sieg zur Nummer eins

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Roger Federer steht unmittelbar vor der Rückkehr auf den Tennis-Thron!

Der Schweizer zieht beim ATP-Turnier in Rotterdam ins Viertelfinale ein und benötigt nur mehr einen Sieg, um wieder die Nummer eins der Welt zu werden. Denn sollte der 36-Jährige in Rotterdam ins Halbfinale einziehen, löst er Rafael Nadal (ESP) an der Spitze des Rankings ab.

Federer muss im Achtelfinale des mit knappp 2 Millionen Euro dortierten Events gegen Philipp Kohlschreiber aber hart kämpfen: Der 20-fache Grand-Slam-Sieger besiegt den Deutschen mit 7:6 (8) und 7:5.

Auf dem Weg zurück an die Ranglisten-Spitze stellt sich dem Schweizer noch Robin Haase in den Weg: Der Niederländer setzt sich gegen seinen Landsmann Tallon Griekspoor 6:4 und 6:0 durch.

Mit 36 Jahren wäre Federer auch die älteste Nummer 1 aller Zeiten. Andre Agassi stand 2003 mit 33 Jahren auf dieser Position.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

EL: Last-Minute-Ausgleich für Salzburg bei Real Sociedad

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare