Peya verpasst 17. Doppel-Titel

Peya verpasst 17. Doppel-Titel Foto: © GEPA
 

Alexander Peya verpasst beim ATP-250-Turnier in München den 17. Doppel-Titel seiner Karriere.

Der 37-jährige Wiener und sein kroatischer Partner Nikola Mektic, in der bayrischen Hauptstadt als Nummer drei eingestuft, unterliegen am Sonntag Ivan Dodig und Rajeev Ram (CRO/USA-2) mit 3:6, 5:7.

Während Peya/Mektic im zweiten Satz beim Stand von 5:4 zwei Breakchancen auf den Satzgewinn auslassen, holen sich Dodig/Ram im Gegenzug das Break zur 6:5-Führung und servieren nach 1:18 Stunden aus.

Damit verpassen Peya/Mektic auch den zweiten gemeinsamen Titel nach Marrakesch in diesem Jahr.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..