Thiem verliert letztes Gruppenspiel gegen Rublev

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dominic Thiem verliert am Donnerstag sein letztes Gruppenspiel bei den ATP Finals in London gegen den Russen Andrey Rublev klar mit 2:6, 5:7.

Mit dem dritten Sieg in Folge über Thiem geht Rublev im Head-to-head mit 3:2 in Führung. Bereits vor drei Wochen gewann der 23-jährige Moskauer bei den Erste Bank Open in Wien gegen den ÖTV-Star, der sich sein Halbfinal-Ticket in London sowie den Gruppensieg schon am Dienstag mit dem Sieg über Rafael Nadal sicherte.

Für London-Debütant Rublev war es der erste Sieg bei den ATP Finals, schon vor dem Spiel stand fest, dass er nicht mehr den Sprung ins Halbfinale schaffen kann.

Den zweiten Halbfinal-Platz neben Thiem machen sich am Abend (ab 21 Uhr im LIVE-Ticker) Nadal und Titelverteidiger Stefanos Tsitsipas untereinander aus.

Nach dieser Niederlage steht fest, dass Thiem selbst mit einem Turniersieg den zweitplatzierten Nadal im ATP-Ranking nicht mehr überholen kann.

Dazu hätte er ohne Niederlage Champion werden müssen, zudem müsste Nadal das Abendmatch am Donnerstag gegen Tsitsipas verlieren. Thiem vergab damit mögliche weitere 200 ATP-Zähler und weitere 153.000 US-Dollar. Zudem hat er seinen 300. Sieg auf der ATP-Tour verschieben müssen.

Textquelle: © LAOLA1.at

ATP Finals: Thiem mit breiter Brust ins letzte Gruppenmatch

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare