Herbe Final-Pleite für Gerald Melzer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Gerald Melzer entgeht im Endspiel des ATP-Challengers in Cortina nur knapp der Höchststrafe.

Der 27-jährige Niederösterreicher, an Nummer drei gesetzt, hat gegen den Spanier Roberto Carbellas Baena (Nummer 4 des Turniers) nicht den Hauch einer Chance und verliert 1:6, 0:6. Insgesamt macht Österreichs Nummer vier nur 23 von 74 Punkten, nach 55 Minuten ist das Finale beendet.

Melzer verpasst damit seinen 6. Challenger-Titel, darf sich mit dem Finaleinzug aber über das beste Resultat der Saison freuen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Stefan Maierhofer scherzt nach Abseitstor gegen den WAC

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare