Weissborn jubelt über fünften Challenger-Titel

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Erfolgreiche Woche für Österreichs Tennis-Herren. Nicht nur Dominic Thiem darf nach seinem Sieg gegen den Weltranglisten-Ersten Andy Murray und den Final-Einzug beim ATP-500 in Barcelona jubeln.

Auch die Doppel-Spieler haben allen Grund zur Freude. Alex Peya steht mit Philipp Petzschner (GER) im Endspiel von Barcelona und Julian Knowle feiert an der Seite von Igor Zelenay (SVK) einen Challenger-Sieg in Francavilla (ITA).

Der Wiener Tristan Samuel Weissborn triumphiert mit Dino Marcan in China.

Der 25-jährige Wiener gewinnt das Challenger-Event (Sand, 150.000 Dollar) in Anning mit einem 5:7, 6:3 und 10:7-Erfolg gegen die Paarung Steven de Waard und Blaz Kavcic (AUS/SLO).

Für Weisborn ist es der fünfte Doppel-Titel auf Challenger-Ebene. Im Februar hatte Weissborn gemeinsam mit dem Kroaten Dino Marcan bereits das Challenger auf Hartplatz in Budapest für sich entschieden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Laut "NoSports": Die 100 größten Sportler aller Zeiten

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare