Kanadischer Qualifikant kämpft Murray nieder

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sensation beim mit 7,9 Mio. Dollar dotierten ATP-1000 in Indian Wells.

Der 26-jährige kanadische Qualifikant Vasek Pospisil (ATP-Nr. 129) wirft Andy Murray aus dem Turnier. Der Weltranglisten-Erste aus Schottland unterliegt nach einem Freilos zum Auftakt in Runde 2 mit 4:6 und 6:7(5).

Mit Jo-Wilfried Tsonga (FRA-7) verabschiedet sich beim Hartplatz-Event in Kalifornien ein weiterer Topstar. Tsonga unterliegt Fabio Fognini (ITA) 6:7(4), 6:3, 4:6. Wawrinka (SUI-3) besiegt Lorenzi (ITA) 6:3 und 6:4.

In der 3. Runde wartet auf Stan Wawrinka nun der Deutsche Philipp Kohlschreiber, der im Duell gegen Alexandr Dolgopolov von der Aufgabe des Gegners profitiert. Der Ukrainer gibt bei 7:6(3) und 1:1 im 2. Satz verletzungsbedingt w.o.

Murray-Bezwinger trifft auf Qualifikanten

Qualifikant Vasek Pospisil bekommt es nach seinem Sensations-Erfolg in Runde 3 mit einem weiteren Qualifikanten zu tun. Der Kroate Dusan Lajovic setzt sich gegen Feliciano Lopez (ESP-30) mit 6:2, 4:6, 7:6(2) durch und fordert nun den Kanadier.

Tomas Berdych (CZE-13) setzt sich gegen Björn Fratangelo (USA-WC) mit 7:6(4), 6:4 durch und bekommt es im Kampf um einen Achtelfinal-Platz mit Yoshihito Nishioka (JAP-LL) zu tun, der Ivo Karlovic (CRO-19) mit 6:4, 6:3 aus dem Bewerb nimmt.

Gael Monfils (FRA-10), ein möglicher Gegner von Dominic Thiem in der 4. Runde, schießt nach Anlaufschwierigkeiten zum Auftakt den Qualifikanten Darian King aus Barbados mit 3:6, 6:0, 6:1 vom Platz.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB: LAOLA1-Legionärs-Check - 10. bis 13. März 2017

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare