Nishikori folgt Nadal ins Finale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Finalgegner von Rafael Nadal beim ATP-1000-Turnier in Monte Carlo heißt Kei Nishikori.

Der Japaner setzt sich nach anfänglichen Schwierigkeiten in drei Sätzen mit 3:6, 6:3, 6:4 gegen den Deutschen Alexander Zverev durch.

Für den 28-Jährigen ein großer Schritt nach vorne, musste er die vergangene Saison bereits im August mit einer Handgelenksverletzung beenden.

Zverev hingegen verpasst beim mit 5,2 Millionen Euro dotierten Turnier in seiner Wahlheimat das vierte Masters-Finale seiner Karriere.

11. Monte-Carlo-Triumph für Nadal?

Sandplatzkönig Nadal geht als klarer Favorit ins Endspiel.

Der Spanier konnte das Turnier bereits zehn Mal für sich entscheiden und strebt den 11. Triumph an.

Auf dem Weg ins Finale schaltete er im Viertelfinale auch Dominic Thiem eindrucksvoll (6:0, 6:2) aus.

Im Semifinale setzte sich Nadal ebenso deutlich mit 6:4, 6:1 gegen Grigor Dimitrow durch.


Textquelle: © LAOLA1.at

Nadal schlägt Dimitrov im Halbfinale von Monte Carlo

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare