Toronto: Del Potro sagt kurzfristig ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Argentinier Juan Martin del Potro hat sein Antreten beim ATP-1000 in Toronto am Mittwoch kurzfristig abgesagt. Der Weltranglisten-Vierte, der vergangene Woche das Finale in Los Cabos (MEX) erreicht hatte, laboriert an einer Verletzung des linken Handgelenks.

Nach seinem w.o. vor dem Zweitrunden-Duell mit Robin Haase (NED) rückt Michail Juschnij (RUS) als Lucky Loser nach.

"Sorry an meine Fans, aber mein Handgelenk braucht einige Tage Pause", ließ der 29-Jährige verlauten. Del Potro hatte sich 2014 einer Operation am linken Handgelenk unterziehen und danach lange pausieren müssen.

Textquelle: © APA

TSV Hartberg zeigt Interesse an Sturms Fabian Schubert

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare