OeSV-Spitzenplätze vor Mallorca

Aufmacherbild
 

Österreichs Segler beenden die Trofeo S.A.R. Princesa Sofia vor Palma de Mallorca mit Spitzenplätzen.

Thomas Zajac und Tanja Frank segeln in der Nacra17-Klasse auf den zweiten Rang. Am Schlusstag behalten die WM-Vierten im Medal Race mit Rang sieben die Nerven. Die Gesamtsieger standen mit Billy Besson und Marie Riou (FRA) bereits zuvor fest.

Nico Delle Karth und Niko Resch gewinnen das abschließende Medal Race und landen in der 49er-Konkurrenz einen Punkt hinter dem Podest an der vierten Stelle.

Am 7. April beginnt vor Palma de Mallorca die 470er-Europameisterschaft. Die 49er-Klassen segeln ab 11. April vor Barcelona um EM-Medaillen.

Stimmen:

Thomas Zajac:

"Es war keine einfache Woche, da wir aufgrund der schadhaften Schwertkästen auf alte und bereits ausgemusterte Bootsrümpfe zurückgreifen mussten und kaum Zeit war, die Einstellungen entsprechend hinzubekommen. Hinzu kam, dass einmal bei mir und einmal bei Tanja das Trapez gerissen ist und wir uns mit einem Frühstart gleich am ersten Tag das Leben unnötig schwer gemacht haben. In Anbetracht dieser Tatsachen war es eine richtig gute Leistung, vor allem taktisch sind wir praktisch fehlerfrei unterwegs gewesen. Billy und Marie waren auch diesmal eine Klasse für sich, sie segeln aktuell in einer eigenen Liga, das muss man neidlos anerkennen. Den Rest der Welt hatten wir aber die gesamte Woche über sehr gut im Griff, der Weg passt, wir nehmen viel Selbstvertrauen mit und freuen uns auf den Weltcup in Hyeres, Ende April. Bis dahin werden wir in Neusiedl stationiert sein."

Nico Delle Karth:

"Seglerisch war die Woche auf alle Fälle in Ordnung, mit dem Sieg im Medal Race war es ein perfekter Abschluss. Wir haben speziell am Start und punkto Strategie wenig anbrennen lassen, sind sehr aufmerksam und konzentriert gesegelt. Unser Manko war ganz klar die Bootsgeschwindigkeit, speziell bei Welle war es unmöglich das Set up entsprechend zu trimmen. Wir wussten im Vorfeld, dass wir mit dem Ersatzmaterial einen Nachteil haben, so gesehen haben uns die heutigen Leichtwindverhältnisse und das flache Wasser in die Karten gespielt. Wir haben das gut ausgenützt, damit fällt die Bilanz in jedem Fall positiv aus."

Ergebnisse/Endstand:

Nacra17/44 Teams/15Wettfahrten/1 Streicher+MR*:
1. Billy Besson/Marie Riou FRA 60
2. Thomas Zajac/Tanja Frank AUT 104 (2/2/(BFD)/9/4/9/2/11/17/5/2/10/7/5/4/7*)
3. Allan Norregaard/Anette Viborg DEN 109

49er/72 Teams/15Wettfahrten/1Streicher+MR*:
1. Ryan Seaton/Matt Mcgovern IRL 75
2. Nathan Outteridge/Ian Jensen AUS 88
3. Diego Botin/Iago Lopez ESP 97
4. Nico Delle Karth/Niko Resch AUT 98 (10/1/3/2/3/2/7/3/16/5/9/15/8/12/(22)/1*)

49erFX/35Teams/15Wettfahrten/1Streicher+MR*:
1. Annemiek Bekkering/Annette Duetz NED 61
16. Laura Schöfegger/Elsa Lovrek AUT 215 (20/10/18/21/9/17/1/25/19/11/11/(DSQ)/14/25/14)
23. Anna Luschan/Eva Maria Schmiak AUT 283 (9/(DNC)/21/28/8/24/23/22/23/13/DNC/14/17/24/23)

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare