Olympia-Vorbereitung von Zajac/Matz

 

Thomas Zajac und Barbara Matz befinden sich schon ein halbes Jahr vor den Olympischen Spielen in Tokio in einer heißen Vorbereitungsphase.

Die Nacra-17-Segler absolvieren derzeit ein zweimonatiges Trainingslager auf Sardinien und wollen in den nächsten Wochen das beste Material für den Saisonhöhepunkt finden.

Zajac/Matz arbeiten vor Cagliari in Trainingsblöcken mit dem italienischen Nationalteam und teils auch mit Argentiniern und Briten. Ziel ist, die Abläufe zu verfeinern und Material zu testen.

"Wir bauen jetzt sprichwörtlich unser Puzzle zusammen: Es gibt weit über 100 kleine Rädchen, die wir schon geformt haben. Nun gilt es, diese perfekt abzustimmen, um ein großes Ganzes zu formen", erklärte Zajac. Der Wiener saß bei Olympia 2016 in Rio de Janeiro noch mit Tanja Frank im Boot und holte mit Bronze im Nacra 17 die einzige österreichische Medaille.

Damit er in Tokio auch mit Matz um die Medaillen mitsegeln kann, ermittelt das Duo aktuell die zwei besten Sets, die schon bald feststehen werden. "Da sind wir jetzt in der finalen Phase. Anfang März wollen wir Rümpfe und Masten nach Japan verschicken", erklärt Matz.

Bis zu Olympia haben Zajac/Matz vier Regatten eingeplant. Die Europameisterschaften in Griechenland lässt das Duo aus, weil Zajac Anfang Mai erstmals Vater wird.

Coole Impressionen von der Olympia-Vorbereitung auf Sardinien von Zajac/Matz findet ihr hier:

Copyright (Candidate Sailing/Dominik Matesa)

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga LIVE: Rapid Wien empfängt SKN St. Pölten

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..