Bildstein/Hussl erobern Olympia-Ticket 2020

Bildstein/Hussl erobern Olympia-Ticket 2020
 

Benjamin Bildstein und David Hussl haben ihr Ziel bei der Segel-WM vor Auckland erreicht. Das 49er-Duo löst mit Platz sechs einen Quotenplatz für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. 49er-Gold geht an die Neuseeländer Peter Burling/Blair Tuke.

Thomas Zajac und Barbara Matz, bereits mit einem Ticket für die Sommerspiele ausgestattet, beenden die Welt-Titelkämpfe in der Nacra-17-Klasse auf Rang acht. Der Sieg geht an Vittorio Bissaro/Maelle Frascari aus Italien.

Tanja Frank/Lorena Abicht, die in Neuseeland unmittelbar vor Laura Schöfegger/Anna Boustani an 29. Stelle landen, hatten ihren Startplatz im 49erFX bereits in der Tasche. Österreich hat damit bisher drei Boote bei den Spielen 2020 in Tokio am Start.

Thomas Zajac mit Top-10-Platzierung bei Comeback zufrieden

Start der Nacra-17-Klasse mit Zajac/Matz (r.)

Dem Nacra17-Team Zajac/Matz fehlt verletzungsbedingt zahlreiche Wasserstunden in der Vorbereitung.

"Es war ein anstrengender Tag für uns. Wir hatten zwei Rennen bei ziemlich spitzer Welle und schwierigen Bedingungen, bei denen wir heute nicht so überzeugen konnten", erklärt der Olympia-Bronzemedaillen-Gewinner 2016 in Rio. Weiters meint Zajac: "Es war ein gutes Comeback nach meiner Verletzung, wir haben aber am Finaltag Chancen liegengelassen, um in die Medaillenränge vorstoßen zu können. Wir sind auf einem guten Weg und wissen, woran wir arbeiten müssen."

OeSV-Sportdirektor Matthias Schmid weiß vor allem aufgrund der Knieverletzung von Thomas Zajac das Ergebnis einzuordnen. "Das Wichtigste ist, dass Toms Knie alles heil überstanden hat. Das Zweitwichtigste ist die Erkenntnis, dass wir von den Top-3 der Welt nicht weit entfernt sind - sowohl bei der Geschwindigkeit als auch im Gesamtklassement. Im Hinblick auf Tokio 2020 sind wir definitiv am richtigen Weg."

OeSV-Sportdirektor Matthias Schmid ist über Quotenplatz erleichtert

Österreichs 49er-Duo Bildstein (r.) und Hussl

Der Vorarlberger Steuermann David Bildstein und der Tiroler Vorschoter David Hussl lösen mit dem Einzug ins Medal-Race das Ticket für Tokio 2020. "Wir wussten, dass es um alles geht und mussten Nervenstärke beweisen. Dies gelang uns auch gleich in der ersten Wettfahrt des Tages, bei dem wir mit Rang drei das Olympiaticket fixieren konnten" freut sich Bildstein

"Uns fiel ein riesiger Stein vom Herzen. Wir verloren kurzzeitig den Fokus, sodass das letzte Rennen der Goldflotte nicht mehr perfekt war. Das Medal-Race wollten wir dann aber in vollen Zügen genießen und noch ein letztes Mal in dieser Saison Vollgas geben", schilderte Hussl.

Auch Sportdirektor Schmid zeigte sich sichtlich erleichtert über den dritten rot-weiß-roten Quotenplatz für Olympia: "Es freut mich nicht nur in meiner Position, sondern auch persönlich für Benjamin und David."

Neben Bildstein/Hussl haben auch die bereits qualifizierten Teams ihren Fokus voll auf die Olympia-Saison gelegt.
"Vom 16. bis 18. Dezember haben wir einen intensiven Lehrgang in Neusiedl, bei dem wir mit allen Athletinnen und Athleten des Nationalteams gezielt arbeiten werden. Dabei geht es um die finale Planung unseres Weges zu den Olympischen Spielen. Wir analysieren die Leistungen bei der WM sowie bei den Trainings über alle Bereiche", erklärt Schmid abschließend.
Anfang Jänner geht es für das Nationalteam bereits wieder nach Australien, wo die nächsten Aufgaben in Angriff genommen werden.
Weltmeisterschaften 49er, 49erFX, Nacra 17 vor Auckland, Neuseeland:
49er:
1. Peter Burling / Blair Tuke (NZL) 86 (1/11/3/3/1/8/1/3/7/11/3/7/10/5/1/(DNF)/3/4)
6. Benjamin Bildstein / David Hussl 148 (5/8/1/5/2/2/13/19/1/17/20/16/4/3/15/3/(23)/7)
49erFX:
1. Annemiek Bekkering / Annette Duetz 96 (17/7/11/1/(28)/3/2/1/2/1/6/3/9/13)9/5/3)
29. Tanja Frank / Lorena Abicht 173 (2/25/22/6/15/18/8/16/14/7/13/8/(26)/7/12)
30. Laura Schöfegger / Anna Boustani 182 (19/12/18/12/11/(BFD)/19/16/16/6/1/21/21/4/6)
48. Angelika Kohlendorfer / Lisa Farthofer 260 (13/16/18/19/22/25/26/25/5/18/(32)/29/24/20/16)
Nacra 17:
1. Vittorio Bissaro / Maelle Frascari 93 (1/4/5/8/2/6/2/1/3/10/10/(20)/13/1/12/1/7)
8. Thomas Zajac / Barbara Matz 118 (8/3/5/4/6/4/7/10/6/7/11/7/12/6/(15)/10/6)
42. Laura Farese / Matthäus Zöchling 225 (20/17/17/20/13/14/18/21/2/12/15/9/19/13/15/(UFD)

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..