Bergwertung an Preidler, 100. Sieg von Valverde

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Alejandro Valverde (Movistar) verteidigt auf der Schlussetappe der Andalusien-Rundfahrt, über 151,5 Kilometer von Setenil nach Coin, die Gesamtführung und fixiert vor Albert Contador (+0,01 Minuten) seinen 100. Profisieg.

Den Schluss-Abschnitt gewinnt der der Belgier Tim Wellens (Lotto Soudal), der sich im Sprint der sechs Ausreißer behauptet.

Der ÖRV-Profi Georg Preidler (Sunweb) holt sich in überlegener Manier den Sieg in der Bergwertung. Mit 32 Punkten distanziert er den zweitplatzierten Daniel Turek (ICA) um gleich 14 Zähler.

Der Steirer wird mit 21:45 Minuten Rückstand Gesamt-65., Matthias Brändle (Trek/+44:02) belegt Rang 119.

Pause für Großschartner

Felix Großschartner (CCC), der in der Endabrechnung auf Rang 91 landet, wird wegen Rückenschmerzen nun eine vierwöchige Rennpause einlegen.

In dieser will der 23-jährige Martrenker auch einen Spezialisten aufsuchen. Als nächsten Renn-Einsatz visiert er die Katalonien-Rundfahrt am 20. bis 26. März an.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare