Franzose Pinot gewinnt Lombardei-Rundfahrt

Aufmacherbild Foto:
 

Der Franzose Thibaut Pinot hat am Samstag mit der Lombardei-Rundfahrt erstmals einen der großen Radsport-Klassiker gewonnen.

Der 28-Jährige aus der Groupama-Mannschaft entschied die 112. Auflage des europäischen Saisonabschlusses von Bergamo nach Como (241 km) dank einer erfolgreiche Attacke im vorletzten Anstieg vor Titelverteidiger Vincenzo Nibali für sich.

Der WM-Neunte Pinot, der am Mittwoch bereits bei Mailand-Turin triumphiert hatte, siegte 32 Sekunden vor dem italienische Lokalmatador (Team Bahrain). Dritter wurde im Sprint der ersten Verfolgergruppe der Belgier Dylan Teuns (BMC/+43 Sek.). Die Österreicher Patrick Konrad (Bora), Michael Gogl (Trek) und Sebastian Schönberger (Wilier) kamen nicht ins Spitzenfeld.


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Henrik Kristoffersen "warnt" Konkurrenz: "Bin schneller"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare