Tour 2021 führt zweimal auf den Mont Ventoux

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die 108. Auflage der Tour de France ist für 26. Juni bis 18. Juli 2021 gplant. Das dreiwöchige Rad-Spektakel über 3.383 Kilometer durch Frankreich soll von der Bretagne aus ostwärts in die Alpen, von dort weiter in die Pyrenäen und nach Paris führen.

Höhepunkte sind die elfte Etappe mit erstmals zwei Überfahrten über den Mont Ventoux (1.910 m) sowie fünf weiteren Etappen im Gebirge mit den Bergankünften in Tignes (9. Etappe), am Col du Portet (17.) und in Luz Ardiden (18.).

Die zwei Einzelzeitfahren führen am fünften Tag von Change nach Laval (27 km) und auf der 20. von 21 Etappen von Libourne nach Saint-Emilion (31 km). Abgesehen von den Zeitfahren und den sechs Berg-Etappen werden bei der Präsentation der Rundfahrt fünf hügelige und acht flache Teilstücke vorgestellt.

Ursprünglich war vorgesehen, dass die Tour 2021 mit drei Etappen in Dänemark beginnt. Durch die Verlegung der Fußball-EURO und der Olympischen Spiele in Tokio ins nächste Jahr zog sich Kopenhagen als Startort jedoch zurück.

Erstmals seit 2017 wieder zwei Einzelzeitfahren

Die Tour de France 2021 bietet dem Peleton den ausgeglichensten Parcours seit vielen Jahren. Do zumindest die einhellige Meinung der Experten nach der Präsentation von Tour-Boss Christian Prudhomme, die aufgrund der Corona-Pandemie in einem Pariser TV-Studio stattfand und nicht wie üblich im Palais des Congres.

Auffallend ist die zweimalige Fahrt über den Mont Ventoux in der Provence. Der "Gigant der Provence" wird auf dem 11. Teilstück einmal von Sault aus und einmal von Bedoin aus befahren. Über das Dach der Tour 2021 geht es auf der 15. Etappe am 11. Juli, wenn der 2.408 Meter hohe Port d'Envalira auf dem Programm steht. Die Hammer-Etappe führt nach einer weiteren Bergüberquerung hinunter nach Andorra Stadt, wo der zweite Ruhetag wartet.

Den Berg-Etappen gegenüber stehen erstmals seit 2017 wieder zwei Einzelzeitfahren, die jedes für sich allein zwar nicht besonders lang sind, mit zusammengerechnet 58 Kilometern aber die meisten Zeitfahrkilometer seit 2013 beinhalten - und das im Gegensatz zu den letzten Zeitfahren auf weitgehend flachen Strecken.

Neben den sechs Berg-Etappen und zwei Zeitfahren werden die Profile von fünf Etappen als Mittelgebirgsteilstücke bezeichnet, während acht Flachetappen den Sprintern gefallen sollten. Allerdings betonte Prudhomme auch, dass viele der flacheren Etappen im Finale sehr windanfällig sein werden, so dass mit Windstaffeln zu rechnen sein wird.

Etappenplan der 108. Auflage der Tour de France im Sommer 2021:

26. Juni 2021
1. Etappe (hügelig):
Brest – Laderneau (187 km)

27. juni 2021
2. Etappe (hügelig):
Perros-Guirec – Mur de Bretegane (182 km)

28. Juni 2021
3. Etappe (flach):
Lorient – Pontivy (182 km)

29. Juni 2021
4. Etappe (flach):
Redon – Fougères (152 km)

30. Juni 2021
5. Etappe (flach / EZF):
Changé – Laval (27 km / EZF)

1. Juli 2021
6. Etappe (flach):
Tours – Chateauroux (144 km)

2. Juli 2021
7. Etappe (hügelig):
Vierzon – Le Creusot (248 km)

3. Juli 2021
8. Etappe (bergig):
Oyonnax – Le Grand Bornard (151 km)

4. Juli 2021
9. Etappe (Bergankunft):
Cluses – Tignes (145 km)

5. Juli 2021
Ruhetag in Tignes

6. Juli 2021
10. Etappe (flach):
Albertville – Valence (186 km)

7. Juli 2021
11. Etappe (bergig):
Sorgues – Malaucene (über den Mont Ventoux) (199 km)

8. Juli 2021
12. Etappe (flach):
Saint-Paul-Trois-Chateaux – Nimes (161 km)

9. Juli 2021
13. Etappe (flach):
Nimes – Carcassonne (220 km)

10. Juli 2021
14. Etappe (hügelig):
Carcassonne – Quillan (184 km)

11. Juli 2021
15. Etappe (bergig):
Céret – Andorra la Vielle (192 km)

12. Juli 2021
Ruhetag in Andorra

13. Juli 2021
16. Etappe (hügelig):
Pas de la Case – Saint Gaudens (169 km)

14. Juli 2021
17. Etappe (Bergankunft):

Muret – Saint-Lary-Soudan (Col du Portet) (178 km)

15. Juli 2021
18. Etappe (Bergankunft):
Pau – Luz Ardiden (130 km)

16. Juli 2021
19. Etappe (flach):
Mourenx – Libourne (203 km)

17. Juli 2021
20. Etappe (flach / EZF):
Libourne – Saint Emilion (31 km / EZF)

18. Juli 2021
21. Etappe (flach):
Chatou – Paris Champs-Elysees (112 km)

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Vuelta: Carapaz erobert Gesamtführung auf 12. Etappe zurück

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare