Jan Ullrich feiert Radsport-Comeback

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jan Ullrich kehrt in den Profi-Radsport zurück.

Der Deutsche wird Sportlicher Leiter des Rennens "Rund um Köln". Das bestätigten der 43-Jährige und Rennorganisator Artur Tabat dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Die 101. Auflage des Eintagesrennens steigt am 11. Juni.

Es ist Ullrichs erster Auftritt in offizieller Funktion nach dem Bekanntwerden seiner Dopingvergangenheit und dem Rücktritt als Fahrer im Jahr 2007.

"Ich habe lange, lange überlegt. Aber irgendwann war mir klar, dass ich das für Artur, der ja nicht nur mein Freund, sondern auch ein guter Mensch ist, machen werde. Ich weiß, dass ich Artur damit einen Herzenswunsch erfülle", begründet Ullrich das Comeback.

Der ehemalige Tour-de-France-Sieger konnte die Veranstaltung in Köln im Jahr 2003 gewinnen.

Weitere Engagements in der Radsport-Szene sind nicht geplant, der Frendschaftsdienst soll eine Ausnahme bleiben. "Ich werde mich nur in Köln engagieren, sonst nirgendwo", stellt Ullrich klar.

Textquelle: © LAOLA1.at

Transfers: Manchester United plant Shopping-Wahnsinn

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare