Schwerer Sturz von ÖRV-Profi Riccardo Zoidl

Schwerer Sturz von ÖRV-Profi Riccardo Zoidl Foto: © GEPA
 

Für Riccardo Zoidl endet die Radsport-Saison schmerzhaft: Der Oberösterreicher verletzt sich bei seinem letzten Saison-Einsatz in Frankreich.

Der Profi des Felbermayr-Teams kam am Freitag auf der zweiten Etappe des Circuit des Ardennes wenige Kilometer vor dem Ziel schwer zu Sturz.

Der 33-Jährige erlitt ein Schleudertrauma und eine Sehnenblessur am Trizeps, Knochenbrüche blieben glücklicherweise aber aus, so sein Rennstall am Samstag.

Zoidl hat in dieser Saison Platz zwei bei der Oberösterreich-Rundfahrt und zwei fünfte Plätze (Sibiu Tour, Sazka Tour) als beste Ergebnisse stehen.

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..