Schweizer Albasini gewinnt 2. Etappe

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Schweizer Michael Albasini hat die zweite Etappe der 57. Baskenland-Radrundfahrt gewonnen. Der Schweizer setzte sich am Dienstag im Sprint gegen den Argentinier Maximilliano Richeze und den Belgier Sean de Bie durch. Vierter wurde der australische Vortagessieger Michael Matthews. Er führt die Gesamtwertung an, wobei gleich die ersten 124 Fahrer zeitgleich sind.

Darunter ist mit Patrick Konrad als Achtem auch ein Österreicher weit vorne. Der Niederösterreicher belegte auf dem zweiten und 173,4 Kilometer langen Teilstück von Pamplona nach Elciego Rang 13, war damit zwei Plätze vor seinem Landsmann Georg Preidler zu finden. Am Mittwoch geht es auf der bergigen dritten Etappe von Gasteiz nach Donostia.

Ergebnisse der 57. Baskenland-Radrundfahrt vom Dienstag: 2. Etappe, Pamplona - Elciego (173,40 km): 1. Michael Albasini (SUI) Orica-Scott 4:35:22 Stunden - 2. Maximiliano Richeze (ARG) Quick-Step - 3. Sean de Bie (BEL) Lotto - 4. Michael Matthews (AUS) Sunweb. Weiter: 13. Patrick Konrad (AUT) Bora-Hansgrohe - 15. Georg Preidler (AUT) Sunweb alle gleiche Zeit - 156. Gregor Mühlberger (AUT) Bora-Hansgrohe +3:52 Minuten

Gesamtwertung: 1. Matthews 8:20:29 Std. - 2. Richeze - 3. De Bie. Weiter: 8. Konrad - 54. Preidler alle gleiche Zeit - 152. Mühlberger 3:52

VIDEO: Fußball total - die Highlight-Show

Textquelle: © APA

Canadi: "Habe Schaub keine Verletzung gewünscht"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare