news

Ein Sieg fehlt noch: Hagag steht vor Olympia-Qualifikation

Nach einem Abbruch-Sieg in Phuket gegen den Chinesen Bayikewuzi fehlt Ahmed Hagag noch ein Sieg für Olympia. Es geht gegen den Europameister:

Ein Sieg fehlt noch: Hagag steht vor Olympia-Qualifikation Foto: © GEPA

Der Boxer Ahmed Hagag hat am Samstag beim Olympia-Qualifikationsturnier in Bangkok den Chinesen Danabieke Bayikewuzi in der Klasse über 92 kg durch Abbruch nach der ersten Runde besiegt.

Dem 24-Jährigen fehlt nun nur noch ein Erfolg am Sonntag gegen den spanischen Europameister Ayoub Ghadfa Drissi El-Aissaou, im Head-to-Head liegt der Oberösterreicher 1:2 zurück. "Es waren immer knappe Kämpfe gegen ihn. Ich werde alles dafür tun, dass der Olympia-Traum in Erfüllung geht."

Bayikewuzi und Hagag waren Mitte der ersten Runde mit den Köpfen zusammengestoßen. Nach einigen folgenden Treffern von Hagag erlitt der Asiate ein großes Cut und musste behandelt werden. Schließlich brach der Ringrichter den Kampf ab, Hagag hatte aufgrund einiger Treffer die Nase vorne.

Zum Auftakt am Mittwoch hatte Superschwergewichtler Hagag den Serben Dusan Veletic besiegt. Drei weitere Österreicher hatten davor die Qualifikation für die Spiele verpasst.

Kommentare