ÖRV-Trio der Herren für Tokio steht fest

ÖRV-Trio der Herren für Tokio steht fest Foto: © GEPA
 

Patrick Konrad, Hermann Pernsteiner und Gregor Mühlberger werden Österreich bei den Männer-Straßenbewerben der Olympischen Spiele in Tokio vertreten.

Für die Bahnbewerbe nennt man das Erfolgsduo Andreas Graf und Andreas Müller, dem die erste heimische Bahn-Olympiaquali seit 25 Jahren maßgeblich zu verdanken ist. Die finale Nominierung erfolgt über das Österreichische Olympische Komitee (ÖOC).

In den vergangenen Wochen präsentierte sich das für Tokio vorgeschlagene Trio stark. Pernsteiner wurde einmal Etappendritter bei der Tour de Suisse, Konrad, der auch die Tour de France fährt, zweimal bei der Dauphine. Wer aus dem Trio das hügelige Olympiazeitfahren bestreiten wird, werde kurzfristig entschieden, teilt der Verband mit.

"Wir haben uns entschieden, den Fokus voll auf das Straßenrennen zu legen. Wir verfügen über mehrere starke Fahrer für dieses Terrain und wollen dies dann in Tokio versuchen auszuspielen", berichtet ÖRV-Sportdirektor Christoph Peprnicek, der bei der Nennung auf Felix Großschartner verzichten musste. Der 26-Jährige will sich auf seine Kapitänsrolle bei der Ende August beginnenden Spanien-Rundfahrt intensiv vorbereiten.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..